Ökumene

Rückblick Bibelwoche

Ökumenische Bibelwoche vom 26.- 29. Januar 2020

Die ökumenische Bibelwoche setzte sich dieses Jahr mit dem 5. Buch Mose (Deuteronomium) auseinander. Am Sonntag war mit einem Gottesdienst die Eröffnung zum Thema.

Am Montag ging es um das Thema: Ich bin dein Gott. Pfarrer Wegner-Denk betrachtete Texte zu den 10 Geboten und dem Gebot: Ich bin der Herr dein Gott, du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

In einer angenehmen Atmosphäre befassten sich am Dienstag Pfarrerin Zizelmann-Meister, Diakon Reiner Dehner (SE Am Kleinen Heuberg) und die 45 Besucher mit dem Thema Segen und Fluch. Gesanglich wurde die Veranstaltung von dem Kirchenchor Leidringen begleitet. Die beiden Texte: Dtn. 7,1-10 und Dtn. 28,45-57 wurden zuerst in Gruppenarbeit gelesen und besprochen. Die Resonanz auf diese Texte war, dass es auch für uns schwer verständliche Texte in der Bibel gibt. Ohne Hintergrundwissen zur Entstehungsgeschichte muten uns diese Texte viel zu. Gewalt im Namen Gottes wurde und wird immer noch mit solchen Bibelstellen begründet. Diakon Dehner ging darauf ein, dass vor der Kirche und vor Gott nur das Heil der Menschen im Blickpunkt steht. Von der Kirche geht Heil aus und dadurch soll jedem Heilung widerfahren.

Pfarrerin Zizelmann-Meister erläuterte, dass in diesen Texten auch das Trauma des Leidens des Volkes Israel verarbeitet wird. Das Volk Gottes hat in seiner Geschichte viel unvorstellbares Leid erfahren und dies kommt in solchen Texten sehr deutlich zum Ausdruck.

Am Mittwoch befasste sich Pfarrer Hofmann mit dem Thema: Gott lässt die Wahl. Was bedeutet es das Leben zu wählen? So hat uns die Bibelwoche wieder näher an das Wort Gottes herangebracht und manches wurde dadurch verständlicher. Gespannt sein darf man auf die Bibelwoche im nächsten Jahr.

Ihr Diakon Reiner Dehner