Glühwürmchen Berti

und St. Martin

840 Gottesdienstbesucher feierten den Namenstag des Hl. Martin

"Lichterkinder auf dieser Erde, leuchten wie Sterne am Himmelszelt, so wie St. Martin schenken sie Freude in alle Herzen auf dieser Welt" (Songtext von junge Dichter und Denker)

Mit diesem Lied zogen die Kinder aus dem kath. Familienzentrum St. Michael mit vielen leuchtenden Luftballons in die Kirche ein.

Der Namenstag des heiligen Martin wird hier in Geislingen immer am 11. November mit einem Gottesdienst eröffnet. Abwechselnd gestalten diesen das Familienzentrum St. Michael oder die Kindertagesstätte Pusteblume.

Dieses Jahr erzählten die Kinder die Geschichte von Berti, dem Glühwürmchen, das so gerne am Martinstag dabei wäre. Im Wechselspiel von Schwarzlichttheater und Rollenspiel konnte die Gemeinde die Mantelteilung miterleben.

Nach dem Gottesdienst zogen alle Familien zum Martinsfeuer am Schloss um dort gemeinsam Laternen- und St. Martinslieder zu singen. Im Anschluss ringelten sich lange Laternenumzüge durch die Straßen von Geislingen zu den Kindergärten Pusteblume und St. Michael. Bei Glühwein, Punsch und süßem Martinsgebäck klang der St. Martinsabend aus.